Techno-News

Techno-Newsletter (6-mal / Jahr)

Software-News + Trends

... zur Anmeldung

Januar 2020

von

Für 2020 erwartet der Digitalverband Bitkom den Verkauf von mehr als 6 Millionen Tablets in Deutschland. Insgesamt setzen sich die Touch-Geräte immer mehr durch.

von

Der General-Anzeiger Bonn hat die Erstellung seiner Print- und Online-Medien auf das Redaktionssystem InterRed umgestellt.

von

Das YouTube-Anzeigenformat Masthead ist fernseh-kompatibel und kann auf TV-Bildschirmen gebucht werden.

von

Der Anbieter für Medienkommunikation Laudert hat Sven Henckel und Holger Berthues zu weiteren Geschäftsführern ernannt.

von

Softwareanbieter Obility, spezialisiert auf E-Business Print, hat den Designer Pro, ein Werkzeug für die Online-Gestaltung und Online-Editierung von Druckerzeugnissen vorgestellt.

von

Das neue Portal YourCrossMedia.de der hessler solutions GmbH will crossmediale Kampagnen auch für kleinere und mittlere Unternehmen praktikabel machen.

von

DeepL ist ein Anbieter mit gleichnamigen Übersetzungslösungen auf Basis Künstlicher Intelligenz. Die maschinelle Übersetzung ist nun auch auf Desktop-Rechnern für Windows und Mac verfügbar.

von

Das Forschungsinstitut ibi research an der Universität Regensburg hat seine aktuelle Prognose zur Entwicklung des Online-Handels vorgelegt. Demnach sind die Aussichten für den E-Commerce im Einzelhandel weiterhin positiv.

von

Marketingportal- und Softwareanbieter socoto ermöglicht automatisches Publizieren von Printprodukten, wie Preislisten und digitale Kanäle.

von

Die Übersetzungsmanagement-Software Across Language Server der Across Systems GmbH lässt sich nahtlos an Softwarelösungen, darunter Censhare, Eggheads und Magnolia anbinden. Damit können Übersetzungsprozesse automatisiert und durchgängig gestaltet werden.

von

Der Softwareanbieter und Spezialist für automatisiertes Publizieren InBetween hat Ende 2019 das neue Release 4.6 seiner gleichnamigen Lösung veröffentlicht.

von

Die Gent Workgroup (GWG) veröffentlichte Ende 2019 eine innovative Spezifikation für das Segment Sign & Display (Großformatdruck). Diese ermöglicht es, eine einzige Spezifikation zu haben, aber dennoch die großen Unterschiede in den Drucktechniken innerhalb typischer Sign- und Display-Aufträge zu berücksichtigen.