DAS Crossmedia-Buch 4. Auflage: Daten, Systeme, Media und Best-Practice für Marketing und Medienproduktion

von (Kommentare: 0)

Cover DAS Crossmedia-Buch 4. Auflage
Die 4. Auflage des „Crossmedia-Buchs“ ist veröffentlicht. Bild: Melaschuk-Medien

Es ist ein Kompendium für Marketing und Medienproduktion, das Fachbuch „Web-to-Publish | Web-to-Media: Wege crossmedialer Medienproduktion“, genannt „DAS Crossmedia-Buch“, das nun von der Unternehmensberatung Melaschuk-Medien in der vierten aktualisierten Auflage veröffentlicht wurde und auf dieser Website bereitgestellt wird.

Crossmediale Medienproduktion von A-Z

In sieben Kapiteln werden grundlegende Aspekte der crossmedialen Medienproduktion mit einem Schwerpunkt auf webbasierte Systeme umfassend behandelt. Kernthemen sind Einsatzbereiche, Workflows und Schnittstellen, Projektmanagement, Datenmanagement, Kommunikationskanäle sowie Best-Practices.

State-of-the-Art und Best-Practice

Zu den neuen Inhalten gehören klassisches und agiles Projektmanagement für Systemauswahl und IT-Entwicklung, Systemintegration, Künstliche Intelligenz, Mediaabwicklung im Marketing sowie eine „Medienmix-Matrix“. Die Medienmix-Matrix stellt Print- und digitale Werbemittel typischen Medienkanälen gegenüber und kann als Planungshilfsmittel verwendet werden. Es wird sichtbar, welche Werbe- und Kommunikationsmittel es gibt und in welchen Kanälen sie sich verwenden lassen.

Des Weiteren illustrieren acht Best-Practice-Beiträge den vielfältigen Einsatz webbasierter Systeme in der Multichannel-Medienproduktion.

Fach-Know-how versammelt

Autorin und Herausgeberin ist Ira Melaschuk, die ihre Erfahrungen in eigenen IT- und Publishingprojekten sowie im Rahmen von Beratungen mit dem Schwerpunkt Systemauswahl für webbasierte Marketing- und Publishing-Software sammelt.

Angesehene Experten ergänzen das Buch mit Fachbeiträgen: Agile IT-Entwicklung (Roland Bühler), App-Technologien (Prof. Dr. Ansgar Gerlicher), DSGVO in der Praxis (Prof. Dipl.-Ing. (FH) Ulf Glende), Farbmanagement (Jan-Peter Homann), Medienproduktion 2030 (Rüdiger Maaß), datenbasiertes Crosschannel-Marketing (Karl-Heinz Mühlbauer) und Multichannel-Publishing mit WordPress (Haeme Ulrich).

Das Crossmedia-Buch wird in einer Printausgabe hergestellt, die über den Unterstützerkreis, darunter Hochschulen, Verbände und Organisationen, kostenfrei ausgegeben wird oder auf Amazon für eine Schutzgebühr von 19,90 Euro bestellt werden kann. Die digitalen Versionen sind kostenfrei und ohne Registrierung abrufbar.

Sämtliche Bezugsquellen finden Interessierte hier:

www.cross-media-buch.de (Deutsch)

www.cross-media-book.com (Englisch)

Quelle: Melaschuk-Medien

Zurück