Neugründung: Initiative Retail Media im BVDW

von (Kommentare: 0)

Namhafte Handelsunternehmen bündeln ihre Interessen in der digitalen Werbevermarktung unter dem Dach des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V. Erklärtes Ziel der Initiative Retail Media im BVDW ist, dem jungen Marktsegment weitere Wachstumschancen zu eröffnen.

Initiative Retail Media

Hinter den ersten Mitgliedern der neuen Initiative stehen nationale und internationale Handelsmarken unterschiedlicher Marktsegmente.

Aus dem Bereich Consumer Electronics engagieren sich von Beginn an MediaMarktSaturn und notebooksbilliger.de, Healthcare und Cosmetics vertritt Douglas, für Fashion und ein breites Sortiment steht Otto. OBI vertritt das Segment der Bau- und Heimwerkermärkte und stellt mit Patricia Grundmann, Director Retail Media der OBI First Media Group, die Vorsitzende der neuen Initiative. Torsten Ahlers, Managing Director der MediaMarktSaturn Marketing Services, und Martin Schwager, Vorstand von notebooksbilliger.de, agieren als stellvertretende Vorsitzende.

Bedeutung des stationären Handels

Die Initiative Retail Media will explizit auch die Bedeutung des stationären Handels hervorheben. Der Blick auf die Customer Journey soll sich auf alle Stationen beziehen. Daher soll die Betrachtung alle crossmedialen Marketingkanäle einschließen, unabhängig ob online oder offline, um die Vorteile von Retail Media hervorzuheben.

Die Europäischen Märkte

Von Beginn an will die Initiative ihre Arbeit als Blaupause für weitere europäische Märkte anlegen. Retail Media steht demnach aktuell verstärkt im Fokus auch der europäischen Partnerverbände, vor allem in Frankreich. Die künftige Entwicklung der Digitalen Wirtschaft im europäischen Gesamtkontext zu fördern, ist laut BVDW eine der wesentlichen Aufgaben.

Quelle: Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

#https://www.bvdw.org/der-bvdw/news/detail/artikel/die-retail-media-nimmt-mit-dem-bvdw-fahrt-auf/#

Sie benötigen Hilfe bei der Systemauswahl?
Wir beraten Sie anbieterneutral (Infos hier klicken ...).

Zurück